Die Produktion im Geschützten Anbau 

Bis 2010 erzeugten wir ausschließlich Erdbeeren im Freiland. Ende 2010 investierten wir in die ersten Folientunnel, da zuvor unsere gesamte Freilandfläche in der Erntephase Hagel und Starkregen zum Opfer fiel.

Aufgrund der Vorteile des geschützten Anbaus wie Risikominderung und Ernteverfrühung, aber auch den steigenden Qualitätsanforderungen des Handels, sind wir 2012 komplett auf die Produktion im Folientunnel umgestiegen. In den letzten Jahren folgten zahlreiche Erweiterungen, somit produzieren wir alle Erdbeeren im Geschützten Anbau.

         

Die Erdbeerpflanzen werden jedes Jahr nach der Ernte gerodet und im August die Bestände neugepflanzt. Auch im Folientunnel wachsen unsere Erdbeeren in natürlichen, gesunden Oberkircher Böden und nicht in Substraten. Auf Erddämmen, überzogen mit Mulchfolie, werden unsere Erdbeeren angebaut. Dadurch erwärmt sich der Boden schneller, die Bodenaktivität wird gesteigert, der Wasserverbauch reduziert, an den Erdbeerpflanzen wachsen keine Unkräuter und die Früchte werden nicht schmutzig.



Im Januar wird die Gewächshausfolie über die Metallbügel gezogen. Durch die Sonneneinstrahlung und die damit verbundene Erwärmung der Erdbeertunnel startet die Vegetation früher.

Wenn sich im März die ersten Erdbeerblüten öffnen, setzen wir Hummelvölker zur Bestäubung ein. Hummeln sind schon ab 7 Grad Celcius aktiv, da sie die zum Fliegen notwendige Körpertemperatur durch Vibration der Brustmuskulatur erzeugen. In jedem Tunnel wird ein Hummelvolk aufgestellt.

Erdbeeren werden Bestäubt Hummelkasten bei den ErdbeerenEine Hummel bestäubt die Erdbeeren

Durch den Geschützten Anbau reduzieren wir die Ausbringung von Hilfsstoffen. Die Erdbeerpflanzen leiden weniger unter Feuchtigkeit, somit wird die Entstehung und das Vermehren von Pilzkrankheiten verhindert. Dieser Effekt wird durch die richtige Lüftung der Tunnel hervorgerufen. 

Dank den höheren Temperaturen tagsüber und dem schwächeren Auskühlen nachts, können wir unsere Erdbeeren schon ab Mitte April ernten! Ein weiterer Vorteil ist die Risikominderung vor Wetterereignissen wie Starkregen, Hagel und Frost. Somit werden die Früchte nicht beschädigt und wir können beste Qualität in bestimmten Mengen liefern.

Top